crwdns2894164:0crwdne2894164:0
crwdns2876889:0crwdne2876889:0
crwdns2876895:0crwdne2876895:0

iPod Touch 4. Generation Akku austauschen

crwdns2869023:0crwdne2869023:0

= crwdns2892674:0crwdne2892674:0 = crwdns2861241:0crwdne2861241:0

      crwdns2858892:0devicecrwdnd2858892:0crwdnd2858892:0crwdne2858892:0

      crwdns2858894:0crwdne2858894:0

      crwdns2911300:0crwdne2911300:0

      crwdns2858896:0crwdne2858896:0

      crwdns2858883:0crwdne2858883:0

      crwdns2886927:01crwdne2886927:0

      Fasse die Kupferabschirmung auf der Unterseite des Akkus mit einer Hand an und halte den Akku gut mit der anderen Hand fest.

      crwdns2886927:02crwdne2886927:0

      Löse, falls nötig, das Stück gelben Kaptonbands unten am Akku mit dem Plastiköffnungswerkzeug ab.

      crwdns2886927:03crwdne2886927:0

      Jetzt sollte der Akku nur noch durch ein einziges Kabel mit dem Logic Board verbunden sein.

      crwdns2886927:04crwdne2886927:0

      In den nächsten Schritten wirst du die drei Akku Lötstellen auf dem Logic Board entlöten.

      crwdns2886927:05crwdne2886927:0

      Der Akku am iPod Touch der 4. Generation ist mit Lötpunkten mit kleinen Löchern angeschlossen. Diese gehen durch das Flachbandkabel des Akkus durch und finden Kontakt an flachen Lötstellen an der Oberfläche des Logic Boards. Bei diesem Schritt wirst du jede einzelne Lötstelle erwärmen und sie gleichzeitig mit einem Metallspatel hochheben.

      crwdns2886927:06crwdne2886927:0

      Jetzt sollte der Akku frei vom Logic Board sein.

      crwdns2886927:07crwdne2886927:0

      Benutze die Spitze eines Lötkolbens, um das Lötzinn auf den Lötstellen auf dem Logic Board schön flach zu formen. Die Fotos zeigen eine vorher und nachher Aufnahme.

      crwdns2886927:08crwdne2886927:0

      Lege den neuen Akku an die richtige Stelle und richte den äußersten Kontakte mit der äußeren Lötstelle aus. Klebe das Kabel mit einem kleinen Streifen Isolierband so fest, dass das Kabel auf den Lötstellen gehalten wird.

      crwdns2886927:09crwdne2886927:0

      Bewege das Stück Isolierband weg, so dass es nicht mehr die beiden restlichen Lötstellen bedeckt. Wenn du mit der Position der Kabel zu den Pads auf dem Logic Board zufrieden bist, kannst du weiter arbeiten. Wenn nicht, musst du die erste Verbindung entlöten und es nochmal probieren.

      crwdns2859191:0crwdnd2859191:0crwdnd2859191:0crwdnd2859191:0crwdne2859191:0