crwdns2894164:0crwdne2894164:0

crwdns2860944:0crwdne2860944:0

crwdns2860947:0crwdne2860947:0

crwdns2890040:0crwdne2890040:0

  1. Löse die 2 Schrauben vorne unter der Klinge Entferne den Clip mit einer Pinzette. Schiebe den Ganzen Plastikkörper nach oben um diesen zu öffnen
    • Löse die 2 Schrauben vorne unter der Klinge

    • Entferne den Clip mit einer Pinzette.

    • Schiebe den Ganzen Plastikkörper nach oben um diesen zu öffnen

  2. Entnimm das innere Modul samt Motor vorsichtig aus dem Gehäuse Löse mit einem feinen flachen Schraubendreher die 6 Clips des Modules Nimm den Deckel nach oben ab
    • Entnimm das innere Modul samt Motor vorsichtig aus dem Gehäuse

    • Löse mit einem feinen flachen Schraubendreher die 6 Clips des Modules

    • Nimm den Deckel nach oben ab

  3. Entnimm die PCB vorsichtig nach oben. Achte darauf die 2 Leitungen nicht zu beschädigen Löte die alten Akkus von der PCB herunter. Diese können auch möglichst weit oben mit einem Seitenscheider abgeknipst werden Löte die neuen Akkus an die Fahnen auf der PCB wo die alten Akkus vorher angelötet waren.
    • Entnimm die PCB vorsichtig nach oben. Achte darauf die 2 Leitungen nicht zu beschädigen

    • Löte die alten Akkus von der PCB herunter. Diese können auch möglichst weit oben mit einem Seitenscheider abgeknipst werden

    • Löte die neuen Akkus an die Fahnen auf der PCB wo die alten Akkus vorher angelötet waren.

crwdns2892372:0crwdne2892372:0

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

crwdns2878426:04crwdne2878426:0

twayne Markinson

crwdns2886885:020/02/2021crwdne2886885:0

736 crwdns2894548:0crwdne2894548:0

crwdns2886889:06crwdne2886889:0

crwdns2892924:06crwdne2892924:0

Danke für die gute Anleitung. Es wäre noch schön zu lesen gewesen, ob es sich um “Micro” (AAA; HR6) oder “Mignon” (AA, HR3) Akkus handelt und welche mAh-Kapazität mindest erfordert wird und welche maximale Kapazität sinnvoll ist.

Ingo Evergrey - crwdns2853112:0crwdne2853112:0

Hallo,

diese Infos habe Ich leider auch nicht. Ich habe folgende Akkus verwendet:

https://www.pollin.de/p/nimh-micro-akku-...

Viele Grüße

twayne Markinson - crwdns2853112:0crwdne2853112:0

Beim Entfernen des Deckels ist es günstig von hinten (wo der Netzstecker sitzt) zu beginnen. Etwas Druck unter den Deckel mit eine Hebel geben ( Küchenmesser stumpf). Nun jeweils die beiden (linken und rechten) Clips lösen von unten nach oben zum Motor hin ;-)

Achtung, im Deckel sitzt eine Dichtung. Diese nicht beschädigen!!!

Zum entlöten der Kontaktfahnen am besten noch Entlötlitze benutzten! So wird verhindert, das Lötperlen irgendwo hin tropfen wo sie nicht hingehören.

Lutz Reber - crwdns2853112:0crwdne2853112:0

Hallo Lutz, danke für deinen Kommentar und die Hinweise! Bei unseren Anleitungen ist es wie bei Wikipedia, alle können sich einbringen. Du kannst deine Hinweise also auch direkt in die Anleitung schreiben. Nur als Info. ;)

Fabian Neidhardt -

Hello gentleman. How do I remove the batteries? I heated the metal terminals that connect to the batteries but the little spot welds do not melt away. Is there a way to do this simply or is it better to just cut it as high as I can as mentioned? Thank you!

Daniel Nunes - crwdns2853112:0crwdne2853112:0

crwdns2892926:0crwdne2892926:0

crwdns2894754:0crwdne2894754:0:

crwdns2894766:024crwdne2894766:0 13

crwdns2894768:07crwdne2894768:0 163

crwdns2894768:030crwdne2894768:0 716

crwdns2894770:0crwdne2894770:0 3,014